svg wappen transpartent  SV Germania Lülsfeld 1946 e.V. svg wappen transpartent

Korbball-Abteilung des SVG Lülsfeld

Wir haben mehrere Damen- und Jugend-Mannschaften im Spielbetrieb. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Tanja Braun
Steigerwaldstraße 20
97511 Lülsfeld

Telefon: 09382-7731

 

 

Im Moment hat Lülsfeld eine Frauenmannschaft im Spielbetrieb.
Dazu kommen die Jugend 19, Jugend 15, Jugend 12 und die Jugend 9 Mannschaften, die in Spielgemeinschaft mit Schallfeld und Oberschwarzach laufen. Die Spielgemeinschaft mit Schallfeld besteht seit dem Jahr 2006 und mit Oberschwarzach seit dem Jahr 2012.
Lülsfeld stellt hierzu folgende Trainer:

Jugend 19:    Nicole Markert
Jugend 15:    Carmen Heinrichs
Jugend 12:    Tanja Braun, Dagmar Volk
Jugend 9:     Carolin Weissenseel


In den letzten Zehn Jahren konnten sie dabei einige Meisterschaften für sich entscheiden.
Seit 2008 waren vor allem die jüngeren Mannschaften sehr erfolgreich. So holten die J15 zwei, die J9 drei und die J12 sogar vier Meistertitel. (siehe Tabelle)
Alle vier Jugendmannschaften treten auch in der aktuellen Feldrunde genauso wie die Frauen mit jeweils einer Mannschaft an.

Hans Anger hat 1964 die Korbballabteilung ins Leben gerufen und in der Gründungsmannschaft, die ab 1965 am Verbandsspielbetrieb teilgenommen hatte, waren Gertrud Anger, Gertrud Finster, Herta Finster, Martha Finster, Luzia Hartmann, Irene Hoffart, Inge Lindner, Gabi Müller, Anna Sperling und Gertrud Weisenseel. Im Jahr 1966 ist ein Jugendmannschaft und im Jahr 1971 eine Schülermannschaft dazu gekommen.
Über 20 Jahre lang hat Hans Anger die Abteilung geführt, danach Wolfgang Anger und seit nun mehr über 20 Jahre Stefan Schuhmann. Sechs Schiedsrichterinnen und drei Schiedsrichter waren seither für den Verein tätig. Den Rekord halten Christiane Rößner und Stefan Schuhmann, die auf 21 Jahre „Pfeifen“ zurückblicken können.
Den Werdegang der Korbballerinnen zu beschreiben, gestaltet sich äußerst schwierig, weil jährlich in einer Feld- und in einer Hallenrunde gespielt wurde und teilweise auch zweit- oder drittplatzierte Mannschaften aufgestiegen sind.  Als Beispiel sind die Jahre von 1991 bis 1997 zu nennen, in denen die Damenmannschaft sowohl in der Hallen- als auch in der Feldrunde vier Aufstiege aus der F-Klasse in die B-Klasse erreichte.
Die Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen hat bis zum Jahr 1998 ein Korbballjugendturnier durchgeführt. Das Erbe übernahm und erweiterte Stefan Schuhmann mit der Lülsfelder Abteilung und seitdem kommen jährlich bis zu 30 Jugendmannschaften zu dem beliebten Turnier.